Seit Anfang November 2001 bieten wir einen Mittagstisch mit pädagogischer Betreuung an. Der Mittagstisch besteht aus mittlerweile aus vier Gruppen. SchülerInnen der Klassen 1 bis 4 werden in der Franziskusschule von Frau Johanna Rossa, in der Kettlerschule von Frau Ilona Eswein sowie in der Marienschule von Teresa Müller-Lindloff betreut. SchülerInnen ab der Klassenstufe 5 treffen sich unter der Leitung von Frau Rosa Koss in der Stegemannschule. Jede Gruppe besteht dabei in der Regel aus max. 20 TeilnehmerInnen. In besonderen Fällen, wie z. B. akuten familiären Notlagen, ist es möglich für einen begrenzten Zeitraum kurzfristig bis zu fünf Kinder / Jugendliche zusätzlich in jede Gruppe aufzunehmen.

 

Ziel des Mittagstisches ist eine nachschulische Betreuung der SchülerInnen zu gewährleisten. Neben dem gemeinsamen Mittagessen steht das Anfertigen der Hausaufgaben im Mittelpunkt der Betreuungszeit. Darüber hinaus bieten wir der Kindern und Jugendlichen zusätzlich freie Spielphasen an. Ebenso stehen weiter Angebote wie z. B. Einführung in das Internet, gemeinsames Kochen, Kreativarbeiten, Ausflüge usw. auf dem Programm.

 

Neben der Betreuung der SchülerInnen bildet der Kontakt zu Elternhaus und Schule, sowie ggf. die Kooperation mit anderen Institutionen einen weiteren wichtigen Schwerpunkt des Projekts. So finden z. B. in regelmäßigen Abständen Elterngespräche statt, sowie nach Bedarf Gespräche mit den jeweiligen KlassenlehrerInnen.

 

Die Betreuungszeit der SchülerInnen erstreckt sich an Schultagen über den Zeitraum von 13:00- 16:00 Uhr. Für den Mittagstisch ist eine Sommerpause von vier Wochen geplant. In den Weihnachtsferien sowie an gesetzlichen Feiertag findet keine Betreuung statt.

 

Falls Sie aus den verschiedensten Gründen nicht in der Lage sein sollten, Ihr Kind nach der Schule ausreichend zu betreuen, so ist unser Angebot vielleicht genau das Richtige für Sie und Ihr Kind. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zu Verfügung!

Joomla Templates - by Joomlage.com